Erklärvideos für die Menschen

Erklärvideos für die Menschen

Erklärvideos boomen gerade in Deutschland. Das ist sehr erfreulich, da auch wir von AHA!Videos davon überzeugt sind, dass Erklärvideos die Kommunikation in vielen Bereichen vereinfachen und unterhaltsamer gestalten. Aber wieso erleben Erklärvideos derzeit so einen Aufschwung?

Unserer Meinung nach gibt es dafür eine so einfache wie unwissenschaftliche Antwort: Videos generell sind das Kommunikationsmittel, das unserer persönlichen Kommunikation am nächsten kommt. Zeigen und Sprechen bzw. Zuschauen und Zuhören sind die ureigensten Informationsaustausch-Kanäle des Menschen. Die mittlerweile hohe Bandbreite im Internet und die konsequente Weiterentwicklung von YouTube ermöglichen es uns heute, Videos in HD Qualität anzuschauen, egal wo wir sind. Denn online sind wir sowieso ständig und überall, mit allem was irgendwie ein Display hat. Das Problem der technischen Verfügbarkeit ist also gelöst, und Online Videos werden von den meisten Menschen dankend angenommen, insbesondere von den jüngeren: Drei Viertel der unter 30-jährigen in Deutschland geben an, wöchentlich Videos im Netz zu schauen. [1.]

Es gibt leider keine konkreten Studien zu Erklärvideos in Deutschland, aber Studien über Online-Videos aus den USA belegen, dass:

  • 96% aller Konsumenten Videos als hilfreich bei Kaufentscheidungen online finden,
  • 77% der Konsumenten Firmen mit Online-Videos für kundenorientierter halten als Firmen ohne Videos,
  • 71% der Konsumenten finden, dass Online-Videos einen guten Eindruck eines Unternehmens hinterlassen. [2.]

Auch die Kategorien mit den drei meistgeteilten Inhalten belegen, dass Erklärvideos die Online-Kommunikation wieder ein gutes Stück vermenschlichen: Die meistgeteilten Online-Videos sind unterhaltsam, herzerwärmend oder wissensvermittelnd. [3.]

All das spricht definitiv dafür, Erklärvideos in der Unternehmenskommunikation einzusetzen. Denn auch nach der digitalen Revolution bleibt digitale Kommunikation vor allem eines: menschliche Kommunikation.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.